Stern.de mit peinlicher und interessanter Panne

Heute wird in der Fussball Champions League ja die Zusammensetzungen der einzelnen Gruppen ausgelost. Und die hiesigen Medien interessieren sich natürlich vor allem für die deutschen Clubs Bayern, Stuttgart und Wolfsburg.

Und obwohl die Auslosung der Gruppen noch überhaupt nicht angefangen hat, ging bei Stern.de dieser Artikel schon online:

Unglaublich, oder? Dabei habe ich eigentlich schon immer geahnt, dass Artikel so vorgeschrieben werden, dass man nur noch Resultate, Namen oder weiteres einsetzen muss, damit man möglichst schnell den Artikel online stellen kann.
Dass man den Artikel dann aber vorher schon mit Platzhaltern veröffentlicht, ist natürlich eine Panne, die einfach nicht passieren darf … die uns aber mal einen interessanten Einblick in die Arbeit der Redaktion gibt!

via Twitter

1 Kommentar

  1. Und jetzt konnten sie den Artikel doch nochmal umschreiben … denn „Hammerlose“ sind echt was anderes!
    Aber am besten find ich die „xxx“ als Platzhalter … echt guter Einblick in journalistische Alltagsarbeit! :)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein