Stimmung erzeugen mit LivingColours von Philips

Gadgets - 28. Sep. 2012 von Annika // 1 Kommentar

livingcolors-002-klonblogDie Firma Philips hat uns die Möglichkeit gegeben, zwei Lampen aus der Serie LivingColors zu testen. Die farbige Beleuchtung haben wir zuhause ausprobiert und für euch ein paar Fotos gemacht, die ihr unten auf der Seite sehen könnt. Mit LivingColors von Philips könnt ihr eure Räume je nach Stimmung farbig gestalten. Die LED-Lampen haben ein Spektrum von 16 Millionen Farben, die sich über eine Fernbedienung anwählen lassen. Das hört sich jetzt beeindruckender an als es ist, weil man bei der hohen Anzahl der Farben, die kleinen Nuancen nicht unterscheiden kann. Die Fernbedienung, über der die Farben ausgewählt werden, kann auch so eingestellt werden, dass ihr einen automatischen Farbwechsel genießt oder eure Lieblingsfarbe speichert. Schön ist auch, dass man mithilfe der Fernbedienung mehr weiß hinzufügen kann, um Pastelltöne zu erhalten. Die Helligkeit lässt sich natürlich nach Belieben einstellen.

Bei niedrigem Stromverbrauch kannst du, je nach Modell, mit bis zu 210 Lumen deine Umgebung in farbiges Licht tauchen. Wenn man nur eine Lampe aus der Produktpalette hat, darf man nicht all zuviel Helligkeit erwarten. Die stylischen Leuchtkörper sind dafür ausgerichtet, dekoratives stimmungsvolles Licht zu erzeugen. Besonders schöne Stimmungen lassen sich durch die Platzierung mehrerer Lampen erzeugen. Deswegen wäre es praktisch wenn man die LivingColors Produkte auch im Bundle kaufen könnte. Dann hätte man mehrere Lampen in einem Paket mit nur einer Fernbedienung und könnte somit möglicherweise Kosten sparen.

klonblog-living-colors630x486
Zur Auswahl stehen acht Modelle: Mini, Bloom, Aura und Iris. Sie reichen von 14 cm bis 20 cm Höhe. Jedes Produkt ist in schwarz, weiß oder auch clear erhältlich. Die Grundformen sind ähnlich rund und klar geformt mit hervorragender Verarbeitung, die man gut auf dem Boden platzieren kann. Der Hauptunterschied besteht in der Leuchtkraft. Das kugelförmige Mini-Modell verbreitet ihr farbiges Licht mit 70 Lumen bei 7 Watt. Der ufoförmige Bloom verfügt wie Aura über 120 Lumen. Das größte Modell Iris gibt 210 Lumen bei nur 15 Watt ab. Die Lampen sind wirklich schön und geben einem die Möglichkeit, den Raum durch Licht zu gestalten. Allerdings sind die Kabel etwas kurz. Wer will schon so ein stylisches Gerät platzieren und dann die schöne Deko mit einem Verlängerungskabel zerstören.

 

livingcolors-001-klonblog
Hier haben wir noch einige Bilder unserer LivingColors-Testphase platziert. Das sieht doch ganz schick aus. Wir haben bewußt keine weiteren Lampen angemacht, um sozusagen das pure Resultat zu sehen.

livingcolors-001a-klonblog

 

livingcolors-001b-klonblog

 

livingcolors-001c-klonblog

 

klonblog-living-colors630x355

 

klonblog-living-colors630x421

 

klonblog-living-colors630x436

 

klonblog-living-colors630x453

 

klonblog-living-colors630x516

 

klonblog-living-colors630x872

 


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Fotografie

„ComboPhoto“ – neue witzige Mashups von Stephen McMennamy - stephen mcmennamy laesst seine bilder mal wieder perfekt miteinander verschmelzen 03
Rob und Nick Carter fotografieren Yoga-Posen aus ungewöhnlicher Perspektive - this couple of artists photographs yoga poses 05
Fotograf inszeniert das komplizierte menschliche Innenleben - inner dialogue by photographer romain laurent 02

„ComboPhoto“ – neue witzige Mashups von Stephen McMennamy

Rob und Nick Carter fotografieren Yoga-Posen aus ungewöhnlicher Perspektive

Fotograf inszeniert das komplizierte menschliche Innenleben

Kategorie: Fun

Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord - lego walk rekord lauf video 03
Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten - renan viana aus brasilien lebt sein kreativitaet an miniatur figuerchen aus10
Optische Täuschung: Jetzt macht uns eine Straße wieder verrückt - these two photos are completely identical optical illusion 2

Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord

Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten

Optische Täuschung: Jetzt macht uns eine Straße wieder verrückt

Kategorie: News

Video-Contest für den guten Zweck: „Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen?“ - VideoForWater Visual 2400x1350 180201
adidas stellt sein Cold Blooded Pack vor - adidas cold blood 01
Aus Alt mach Neu: Mobilgeräte sicher bereinigen & ein iPad Mini 2 gewinnen - telekomm gewinnspiel klonblog

Video-Contest für den guten Zweck: „Kann mir mal bitte jemand das Wasser reichen?“

adidas stellt sein Cold Blooded Pack vor

Aus Alt mach Neu: Mobilgeräte sicher bereinigen & ein iPad Mini 2 gewinnen