Stimmung erzeugen mit LivingColours von Philips

Die Firma Philips hat uns die Möglichkeit gegeben, zwei Lampen aus der Serie LivingColors zu testen. Die farbige Beleuchtung haben wir zuhause ausprobiert und für euch ein paar Fotos gemacht, die ihr unten auf der Seite sehen könnt. Mit LivingColors von Philips könnt ihr eure Räume je nach Stimmung farbig gestalten. Die LED-Lampen haben ein Spektrum von 16 Millionen Farben, die sich über eine Fernbedienung anwählen lassen. Das hört sich jetzt beeindruckender an als es ist, weil man bei der hohen Anzahl der Farben, die kleinen Nuancen nicht unterscheiden kann. Die Fernbedienung, über der die Farben ausgewählt werden, kann auch so eingestellt werden, dass ihr einen automatischen Farbwechsel genießt oder eure Lieblingsfarbe speichert. Schön ist auch, dass man mithilfe der Fernbedienung mehr weiß hinzufügen kann, um Pastelltöne zu erhalten. Die Helligkeit lässt sich natürlich nach Belieben einstellen.

Bei niedrigem Stromverbrauch kannst du, je nach Modell, mit bis zu 210 Lumen deine Umgebung in farbiges Licht tauchen. Wenn man nur eine Lampe aus der Produktpalette hat, darf man nicht all zuviel Helligkeit erwarten. Die stylischen Leuchtkörper sind dafür ausgerichtet, dekoratives stimmungsvolles Licht zu erzeugen. Besonders schöne Stimmungen lassen sich durch die Platzierung mehrerer Lampen erzeugen. Deswegen wäre es praktisch wenn man die LivingColors Produkte auch im Bundle kaufen könnte. Dann hätte man mehrere Lampen in einem Paket mit nur einer Fernbedienung und könnte somit möglicherweise Kosten sparen.


Zur Auswahl stehen acht Modelle: Mini, Bloom, Aura und Iris. Sie reichen von 14 cm bis 20 cm Höhe. Jedes Produkt ist in schwarz, weiß oder auch clear erhältlich. Die Grundformen sind ähnlich rund und klar geformt mit hervorragender Verarbeitung, die man gut auf dem Boden platzieren kann. Der Hauptunterschied besteht in der Leuchtkraft. Das kugelförmige Mini-Modell verbreitet ihr farbiges Licht mit 70 Lumen bei 7 Watt. Der ufoförmige Bloom verfügt wie Aura über 120 Lumen. Das größte Modell Iris gibt 210 Lumen bei nur 15 Watt ab. Die Lampen sind wirklich schön und geben einem die Möglichkeit, den Raum durch Licht zu gestalten. Allerdings sind die Kabel etwas kurz. Wer will schon so ein stylisches Gerät platzieren und dann die schöne Deko mit einem Verlängerungskabel zerstören.

 


Hier haben wir noch einige Bilder unserer LivingColors-Testphase platziert. Das sieht doch ganz schick aus. Wir haben bewußt keine weiteren Lampen angemacht, um sozusagen das pure Resultat zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein