Stinky Candles – Duftkerzen mit realen Gerüchen

snygo_files-013-stinkycandles

Also ich wurde in meinem Leben von Duftkerzen nur enttäuscht. Meistens versprechen die so Aromen wie Weihnachten, Winter, Frühling oder irgendein Obstgedöns. Im Geruchschaos im Laden vielleicht noch interessant, zu Hause dann der stinkende Wahnsinn und ab damit in die Tonne. Die Stinky Candle Company geht ganz anders an das Thema ran. Sie machen handgemachte Kerzen in hübschen Metalldosen, die zu ihrem Gestank stehen.

Es gibt etliche verlockende Sorten. Zwischen Abgasen, Benzin, Körpergeruch, Chlor, Fisch, Fast Food, Pipi und Stinktier kann ich mich gar nicht entscheiden. Aber mit etwas Kreativität kann ich mir da sicher wunderbar den Gestank, den man aus der U-Bahn gut kennt, auch fürs Wohnzimmer zu Hause zusammenstellen. $8,99 (6,50 €) kostet jede Kerze, es sollen immer wieder neue Sorten dazukommen und natürlich gibt es auch so Strebersorten wie frische Handtücher oder Blaubeeren.











via

1 Kommentar

  1. Wenn Duftkerzen nach sowas wie Winter oder Glück riechen sollen kann man eigentlich nur enttäuscht werden. Schließlich hat jeder seine persönliche Vorstellung, wie das riechen soll. Das ist wie wenn man die Verfilmung eines Bucesh sieht, das man gelesen hat. Es ist immer falsch.
    Aber Duftkerzen mit Gerüchen aus der echten Welt. Das nenn ich mal eine witzige Idee. Aber ob sich dafür genug Abnehmer finden?

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein