Stop-Motion: Sorry I’m Late

Zum Sonntag mal wieder einen kleinen aber feinen Film des Künstlers Tomas Mankovsky. Und wieviel Arbeit so ein Stop-Motion Film macht, bei dem nach jedem Foto fast die gesamte Kulisse und Umgebung verändert werden muss, sieht man im Abspann des Films.

Und damit möchte ich mich auch mal bei euch bedanken, denn der KlonBlog konnte in den letzten zwei Wochen seine Feedleser (laut Feedburner) fast verdoppeln! ;)

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein