Street-Art-Duo Ador & Semor liefert Wandgemälde im Doppelpack in Nantes


Im Duo haben Ador und Semor die Straßen von Nantes noch ein kleines bisschen schöner gemacht. Für das Projekt „Parade, Balade et Distorsion“ haben sie zunächst ein riesiges Schwarz-Weiß-Fresko entlang der Erdre an die Wand gezaubert. Auf „Trafic“ folgt dann sogleich der zweite Streich. Ebenfalls in der für die zwei Street Artists typischen Comicbuch-Malweise, aber diesmal in Farbe, ziert nun ein Vogel die Fassade eines Wohnhauses.

Mit all seinen Habseligkeiten im Gepäck, kann es sich nur um einen Zugvogel handeln? Passenderweise trägt das Werk den Titel „Le Voyageur“. Und was der Reisende alles besitzt! Schau mal auf die Fantastilliarde an Details, die er im Schlepptau hat.




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein