Street Art: Ein neuer „Vandale“ vom Engländer Nick Walker in New York

Der englische Street Artist Nick Walker hat sich mit der Gegenüberstellung von klassischem Freihand-Graffiti und präzisen Stencils weltweit einen Namen gemacht. Fotografische Genauigkeit bei zugleich unfertiger Ästhetik macht den Reiz seiner Wandgemälde aus. Immer mit dabei: eine gute Prise Humor. Dazu gehört auch das wiederkehrende Motiv des Vandalen.

Nick Walker is one of the world’s best known street artists. Born in 1969, he emerged from the infamous and ground-breaking Bristol graffiti scene of the early 1980s. As a forerunner of the British graffiti phenomenon, Nick’s work has become a blueprint for hundreds of emerging artists.“

Mit einem Augenzwinkern hinterlässt der Mann aus Bristol im urbanen Raum seine Spuren – kürzlich in Albany im US-amerikanischen Bundesstaat New York. Pepper Spray Press hat den Entstehungsprozess begleitet, so dass wir dir diese Bilder liefern können:







(via) Copyright Nick Walker

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein