Street Art: Tom Bob transformiert das New Yorker Stadtbild auf kreative Weise


Im Gegensatz zum Regenwald sprießen im Großstadtdschungel keine Lianen und exotischen Blumen, sondern Hydranten, Stromkästen und Poller aus dem Boden. Unscheinbar gliedern sie sich mit ihrer kantigen Zweckmäßigkeit in das graue Stadtbild. Augenschmaus sieht jedenfalls anders aus. Grund genug, der städtischen Einrichtung einen neuen Anstrich zu verpassen! Graffiti Artist Tom Bob haucht den funktionalen Accessoires des Big Apple mit ein wenig Farbe Leben ein. So hangeln sich bunte Charaktere im Comicbuchstil sowie wilde Tiere von Hauswand zu Hauswand, und machen den täglichen Weg zur Arbeit oder zur Schule zum Erlebnis.


































(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein