Street Art: Wandgemälde „The Summit“ macht sich farbgewaltig stark für Tiere

Antonio Segura Donat alias Dulk hat mit Unterstützung von Urban Skills ordentlich Farbe ins spanische Alcoy getragen. Etwa eine Woche hat er auf das Wandgemälde „The Summit“ verwendet, das seit 1. Oktober in der Industriestadt zu sehen ist.

Der neue Anstrich für eine bereits farbgewaltige Fassade in Goldgelb folgt dem Stil bisheriger Werke. In Dulk-typischer Machart hat er ultrarealistische Tiermotive in einer abgehobenen Fantasy-Welt arrangiert. Was zunächst nur bunt erscheint, entpuppt sich bei genauerem Hinsehen als ziemlich düster. Nicht nur der übergroße Panda, auch alle anderen abgebildeten Tiere zeigen angstverzerrte Gesichter und tragen Zielscheiben auf dem Körper. Totenköpfe unterstützen die nahezu apokalyptische Stimmung.

Dem Künstler und Tierrechtsaktivisten liegen die Wesen, mit denen wir den Planeten teilen, sehr am Herzen. Um andere für Tier- und Umweltschutz zu begeistern, nimmt er Mutter Natur und ihre Artenvielfalt in den Fokus – stets in paradox farbenfroher und zugleich finsterer Manier.









(via) Copyright Antonio Segura Donat aka Dulk I Urban Skills

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein