Street Artist Shepard Fairey wirft einen kritischen Blick auf unsere „Golden Future?“

Olivenhaine in der Altmark und Kaffeeplantagen in der sächsischen Schweiz. Was nach witzigem Kommentar eines Kabarettisten klingt, ist gar nicht so weit hergeholt oder ferne Zukunftsmusik. Solche scheinbar rosigen Aussichten stehen uns bevor. Das prognostiziert nicht zuletzt das Umweltbundesamt – nur halt nicht ganz so bildlich.

Etwas anschaulicher wird da Shepard Fairey alias Obey Giant, der einer Einladung von Pow! Wow! Worldwide nach Honolulu gefolgt ist. In der hawaiianischen Hauptstadt hat er sich die „Golden Future?“ ausgemalt. Genau, mit Fragezeichen. Denn was erwartet kommende Generationen des Anthropozäns in Zeiten globaler Erwärmung? Mehr Trockenheit im Sommer, mehr Niederschlag im Winter und allgemein extreme Wetterumschwünge. Vielleicht doch nicht so rosig.







(via) Copyright Shepard Fairey aka Obey Giant

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein