Streetpong – Wenns an der Ampel mal wieder länger dauert


Neulich erst haben wir euch „Man-eater“ als kleines Game für unterwegs vorgestellt. Nun gibt es auch in Deutschland Lösungen gegen die Langeweile. Diese hier heißt „Streetpong“ und stammt von den Hildesheimer Studenten Sandro Engel und Holger Michel. Sie entwickelten eine Simulation an Ampeln. Hier kann man sich nun mit Spielern auf der anderen Straßenseite im Ping Pong messen.



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein