Stringtanga, Zungenpiercing & nackte Haut – Die Stickerei von Alaina Varrone

Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog
Wenn wir ans Sticken denken, dann haben wir meist eine ältere Dame vor Augen, die in ausdauernder Handarbeit Blumen und Pflanzen im Stickrahmen verewigt. Dann gibt es da aber die junge Generation an Stickerinnen, bei denen es schon mal zur Sache gehen kann. Wie wir z.B. schon bei Leah Emery gesehen haben. Aber auch bei Alaina Varrone aus Connecticut geht es unkonventioneller zu. Bei ihr wirkt es, als ob sie persönliche Erlebnisse oder Momente in Garn-Motive verwandelt. Passend zu Halloween hat sie auch ganz coole Sachen gemacht.

Born in 1982 to a family of weirdos and storytellers, she uses this natural creativity to tell her own stories in thread. She is influenced by history, culture, and the esoteric, with a focus on strong female characters.

Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog2
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog3
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog4
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog5
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog6
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog7
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog8
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog9
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog10
Alaina-Varrone-Embroidery-Klonblog11

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein