„Stripped“ – Ein Ast, der nun als Standleuchte weiterlebt

Stripped-Floris-Wubben
Der niederländische Designer Floris Wubben hat hier schon ein echtes Kunstwerk erstellt. Aus nur einen einzigen Ast erstellte er ohne viele Hilfsmittel diese Leuchte. Unten wurde das Holz eingeschnitten und dient somit als Standfuß. Die Rinde wurde abgeschält und um den nackigen Stamm gewickelt. So entstand ein ganz natürlicher Lampenschirm. Das erklärt dann auch den Namen Stripped. Ich finde sehr schön, dass man genau erkennt, dass es ein Ast ist. Sehr schick. Da bekommt jedes Wohnzimmer einen Hauch von Wald und Natur verliehen.

With the Stripped design a piece of nature is transformed into a standing lamp, by a minimum number of modifications. It is an honest product, in which the natural form of the tree branch has been kept as much as possible.

Stripped is made out of one branch only, which is split into three parts beneath. As a result, the legs of a standing lamp are made. The bark is almost entirely pealed from the branch and with a rotating movement formed into a lamp-shade.“

 

Stripped-Floris-Wubben2 Stripped-Floris-Wubben3
Stripped-Floris-Wubben4
Stripped-Floris-Wubben5
(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein