Suds and Smiles – Ein Blick auf die Badewanne

snygo_files008-samantha-fortenberry
In der Wanne zu entspannen, ist für mich ein Luxus, den ich mir alle paar Wochen mal gönne. Und dann gibt es das volle Wellness-Programm: Ich stelle mir ein Glas Wein an den Beckenrand, lasse viel zu heißes Wasser mit viel zu viel Schaum ein, haue mir eine Porenfeinundmachmichfitundschöner-Maske rauf und starte eine Folge meiner Lieblingsserie. Das ist eines meiner Rezepte zum Glücklichsein.

Doch jeder Koch hat seine Lieblingszutaten, wie wir auf den Bildern von Samantha Fortenberry sehen. Die amerikanische Fotografin hat für ihre Serie „Suds and Smiles“ Frauen und Männer in der Badewanne abgelichtet. Begleitet werden sie von ihren liebsten Sachen. Das kann eine Horde Quietscheentchen, ein Haufen Konfetti oder eine Menge Schnaps sein. Wer hier drin liegt, sehen wir nicht an den Klamotten der Protagonisten, denn die sind ja alle nackig. Das Zubehör verrät uns mehr über den Badenden.








Copyright by Samantha Fortenberry (via)

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here