Süße Uhrmacherkunst: Wir sind bezuckert von der „Bonbon Collection“

Von Käse einmal abgesehen, wofür ist die Schweiz über die Grenzen hinaus bekannt? Uhren und Schokolade natürlich. Beides – Süßes und Tickendes – kommt in der „Bonbon Collection“ von Richard Mille am Puls der Zeit zusammen. Das exklusive Uhrmacherhaus hat sich in der Vergangenheit im Bereich Materialentwicklung mit innovativen Stoffen wie Carbon TPT® hervorgetan.

Bonbon – just saying the word is enough to make you smile. It manages to convey a combination of pleasure, good cheer and sharing all at once. This collection is disruptive, elegant, daring and playful. In a word: creative!“ — Cécile Guenat, Artistic Director

Die süße Versuchung der neuen Kollektion konzentriert sich auf ausgefallene Texturen wie aus der Patisserie. Insgesamt entführen uns zehn Modelle, die streng auf je 30 Exemplare limitiert sind, in den Kindheitstraum schlechthin: den Süßigkeitenladen. Sweet.










RICHARD MILLE – Collection Bonbon

(via) Copyright Richard Mille

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein