Suit Supply – Shameless

Ich habe lange überlegt, ob ich diese Kampagne hier überhaupt bringen soll. Aber als seriöser Marketingblog darf man natürlich auch vor heiklen Themen nicht zurückschrecken. Die Feministinnen sitzen mir ja eh schon länger im Nacken! ;)

Das ganze ist jedenfalls eine Anzeigenkampagne des Modelabels „Suit Supply“, die ihrem Claim „Shameless“ darin alle Ehre machen. Das Motto „Sex sells“ auf die Spitze getrieben, so unzweideutig und provokant wie selten. Die Kampagne gefällt sicher nicht jedem, um es mal vorsichtig auszudrücken. Die Hauptzielgruppe, es ist eben ein reines Männerlabel, sieht das aber bestimmt nicht ganz so eng.

(via)

4 Kommentare

  1. Naja, uns Männern gefällt das. Aber ob ich als Label so weit gehen würde weiß ich nicht. Ist meiner Meinung nach auch etwas sehr stark übertrieben.

    Aber was tut man nicht alles für Aufmerksamkeit.

  2. Wären die Fotos nicht von einem Hersteller, sondern einem Künstler (der ja ebenso vom Verkauf – seiner Bilder – lebt), dann würde sich niemand darüber aufregen. Ganz im Gegenteil: Helmut Newton ist mit seinen zum Teil ebenfalls sehr pointierten Darstellungen weltberühmt (und hoch dekoriert) worden…

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein