„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance

Inspiration Style - 20. Nov. 2014 von Andreas // 1 Kommentar

snygo_files010-superheroes
Superhelden haben ja bekanntlich seit Jahren Hochkonjunktur und sind damit definitiv ein Teil unserer Zeit. Umso befremdlicher sind die Bilder, die der französische Fotograf Sacha Goldberger für seine Serie „Super Flemish“ gemacht hat. Darin siehst du nämlich Comicfiguren wie Super-, Spider- und Batman im Look klassischer Gemälde. Auch Yoda, Chewbacca und andere „Star Wars“-Helden sind so abgelichtet, als hätte ein alter flämischer Meister sie auf der Leinwand verewigt.

Beeindruckend ist nicht nur die Ähnlichkeit, die Goldbergers Models zu den Filmfiguren haben, sondern auch die Auswahl der Kostüme. Die gehören nämlich einerseits unverkennbar zum jeweiligen Superhelden, scheinen aber mit ihren Rüschen, Stehkrägen und ihrer ausschweifenden Länge aus einer längst vergangenen Epoche zu stammen. Goldberger stellt seine Fotos seit 2008 aus, außerdem hat er bereits 2 Bildbände veröffentlicht.

„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files001 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files002 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files003 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files004 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files005 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files006 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files007 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files008 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files009 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files011 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files012 superheroes
„Super Flemish“ von Sacha Goldberger: Batman in der Renaissance - snygo files013 superheroes
Copyright by Sacha Goldberger (via)


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

„Monochrome“ von CJ Henri – hier wird jeder Raum in nur einer Farbe gestaltet - monochrome cj hendry instalation raeume bunt 07
Matthew Dawn’s Beitrag zum Chrystal Ship Festival in Ostende – ein Träumer in seiner Fantasiewelt - crystal ship matthew dawn ostend belgium 00
Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith - robot dinosaur factory film 01 1

„Monochrome“ von CJ Henri – hier wird jeder Raum in nur einer Farbe gestaltet

Matthew Dawn’s Beitrag zum Chrystal Ship Festival in Ostende – ein Träumer in seiner Fantasiewelt

Die kleinen urbanen Welten von Joshua Smith

Kategorie: Werbung

Wacoal lässt Männer das Gewicht der weiblichen Brüste nachfühlen – mithilfe von niedlichen Tierchen - wacoal koerbchengroeße 3
Schlagartig britisch: Nikes neuer Werbeclip stellt London ins Rampenlicht - nike werbeclip london 6
Dallas Pets Alive und Spotify – musikalisch Hundeleben retten #FindYourMatch - spotify dallas pets alive findyourmatch 106

Wacoal lässt Männer das Gewicht der weiblichen Brüste nachfühlen – mithilfe von niedlichen Tierchen

Schlagartig britisch: Nikes neuer Werbeclip stellt London ins Rampenlicht

Dallas Pets Alive und Spotify – musikalisch Hundeleben retten #FindYourMatch

Kategorie: Fun

Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord - lego walk rekord lauf video 03
Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten - renan viana aus brasilien lebt sein kreativitaet an miniatur figuerchen aus10
Optische Täuschung: Jetzt macht uns eine Straße wieder verrückt - these two photos are completely identical optical illusion 2

Alptraum aller Eltern: Barfuß auf LEGO gehen – neuer Weltrekord

Mini-Menschen im realen Setting – Renan Viana konstruiert fantastische Welten

Optische Täuschung: Jetzt macht uns eine Straße wieder verrückt