SUPERGEIL – Ein Werbelied geht um die Welt

snygo_files001-edeka-supergeil
Wir hatten ja vor Kurzem schon über die Werbekampagne der Supermarktkette Edeka berichtet, in der der Künstler Friedrich Liechtenstein einfach alles „Supergeil“ findet. Auf über 5 Millionen Views hat es das gut drei Minuten lange Video bei YouTube bereits gebracht, der Song läuft sogar im Radio, bei iTunes und Amazon kannst du ihn dir außerdem kaufen.

Selbst in den USA wird „Supergeil“ von der Werbebranche ohne Ende gefeiert, man bezeichnet dort die filigranen Tanzschritte von Friedrich Liechtenstein als neuen „Gangnam Style“ und den Song als „Werbelied des Jahres“ – und das, obwohl die US-Amerikaner den Text noch nicht einmal verstehen.

Und wie es bei erfolgreichen Kampagnen so ist, wird auch die Edeka-Werbung vielfach kopiert, persifliert und geremixt. Unser Favorit ist dabei eindeutig der ältere Türke mit seiner Interpretation „Süpergeil“, in der er „süper Dürüm“ und „süper Börek“ anpreist. Die zuständige Werbeagentur Jung von Matt hat einmal mehr bewiesen, dass sie zu den kreativsten Häusern Deutschlands gehört, und auch die Karriere von Friedrich Liechtenstein kann im fortgeschrittenen Alter von 58 Jahren noch mal so richtig Fahrt aufnehmen.

Dass allerdings das zweite Video der Kampagne eine solche Reaktion wie das erste auslösen wird, ist wohl ausgeschlossen.

http://www.youtube.com/watch?v=a2U6AycV-9Y https://www.youtube.com/watch?v=0w9CBeo72T8

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein