Surreale Kulturkritik von Chloe Newman

snygo_files001-chloe-newmans
Ich sehe lackierte Fingernägel, ich sehe nackte Haut, ich sehe Essen. Was für eine Kombination! Sehr surreal finde ich die Motivkomposition der Bilder von Fotografin Chloe Newman. Chloes Bilder machen den Betrachter wirklich neugierig, nach der ersten Irritation ist der zweite Blick besonders intensiv.

Irgendwie möchte man ja herausfinden, was dahinter stecken könnte. Geht es um irgendeinen Hand- und Fußfetisch, oder ist dieser rote Nagellack irgendwie besonders? Die Londonerin möchte uns mit dieser überdrehten Absurdität sowohl auf die künstliche Welt der Werbe- und Modeindustrie als auch auf unseren Umgang mit Konsumgütern aufmerksam machen. Und diese Aufmerksamkeit bekommt sie mit diesen Fotos ganz sicher.













Copyright by Chloe Newman (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein