Sushi-Genuss mit erotischem Touch


„Raw“, zur Deutsch „roh“, so nennt Christian Girotto sein neues Fotoprojekt. Der meisterhafte Fotograf und Designer präsentiert dieses Mal einen Genuss der besonderen Art: kunstvoll gestaltete Sushi, geschmückt mit Miniaturfiguren. Die zierlichen Kreationen sind zum Anbeißen schön, doch eigentlich nur ein Ergebnis von äußerst kunstvoller Bildbearbeitung.

Was will uns der Autor mit seinen Bildern sagen? Der Franzose hält sich bedeckt und erzählt lediglich von „ultimativen Gaumenfreuden“. Also bleibt der Fantasie genug Freiraum, um sich an diesem wirklich außergewöhnlichen, visuellen Sushi-Erlebnis zu ergötzen. Ist das Konsumkritik? Für mich einfach nur ein weiterer Aspekt weiblicher Schönheit.

Girotto ist ein Meister darin, scheinbar unvereinbare Dinge zu einem kunstvollen Ganzen zu verbinden. In seinem früheren Projekt „Organic“ verschmelzen Lebensmittel und Menschen zu den teilweise gruseligen und zugleich farbenfrohen Mischwesen. Auch in diesem Fall bleibt die Interpretation dem Betrachter überlassen.




Copyright by Christian Girotto (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein