Svedka Vodka: Erzähle deine peinlichste Geschichte


Die schwedische Importmarke Svedka Vodka rief diese Kampagne ins Leben: Auf der Facebook-Fanpage kann man seine persönliche Schäm-Geschichte erzählen. Dabei soll der „Walk of Shame“ in ein „Badge of Honor“ verwandelt werden, denn die User können für die beste Story abstimmen. Ein Beispiel Marion. Sie wurde zu einer Motto-Party eingeladen und tauchte in einen riesigen Hummer-Kostüm auf. Auf der Party bemerkte sie, dass sie das wohl ausgefallenste Kostüm anhat. Ihr Abend nahm dank der männlichen Bekanntschaft aber doch noch ein glückliches Ende. So landete Marion schließlich nicht mehr bei sich zuhause. Doch blöd, wenn man fast verschläft und dann keine Wechselklamotten beihat. Da heißt es also wieder rein ins Horrorkostüm und ab zur Arbeit…

(via adsoftheworld.com)

1 Kommentar

  1. Hm, also Wodka und peinliche Geschichten? Andererseits braucht man sich in den USA auch nicht vormachen, dass Wodka zum Genuss getrunken wird.

    Kurz: Es impliziert schon lustige Alkoholgeschichten, aber es sind keine Alkoholgeschichten, sondern welche der „harmlosen“ Art. Gut gemacht!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein