Switch motorcycles enthüllt retro-futuristisches eSCRAMBLER-Elektromotorrad

Switch motorcycles enthüllt retro-futuristisches eSCRAMBLER-Elektromotorrad 5
Fotos Copyright by Switch motorcycles

Der Neuseeländer Matthew Waddick kennt sich mit retro-inspirierten Elektromotorrädern aus. Er war bei der Entwicklung und Markteinführung eines elektrischen Umbausatzes für das klassische Honda Cub-Moped als Teil des Zolls von Shanghai. Matthew gründete Switch Motorcycles, um größere Elektromotorräder mit höheren Leistungsdaten zu produzieren, was die eSCRAMBLER gut beschreibt.

Matthew hat sich mit dem ehemaligen Industriedesigner von Yamaha Advanced Labs und dem ehemaligen dänischen Flat Track-Rennfahrer Michel Riis zusammengetan, um das Design der eSCRAMBLER zu entwickeln.

Die Spezifikationen des Motorrads sind nicht weltbewegend, aber das Motorrad sieht so gut aus, dass ich bereit bin, dieses Ding trotzdem als Sieg zu betrachten. Das Motorrad hat eine Höchstgeschwindigkeit von etwa 150 km/h. Es kann in 3,2 Sekunden bis zu 100 km/h sprinten und hat eine Reichweite von etwa 150 km pro Ladung.

Switch motorcycles enthüllt retro-futuristisches eSCRAMBLER-Elektromotorrad 6 Switch motorcycles enthüllt retro-futuristisches eSCRAMBLER-Elektromotorrad 7

“Having such a talented designer like Michel on the team, who also has the ‘hands on’ custom and practical skills, meant we could design the bike from the inside out, rather than wasting time on over the top sketches and building down trying to make them work. Michel started off with some basic dimensions and proportion layouts which were loosely based on the concept eTRACKER, before sketching and adding in the CAD over the top. It was then a process of back and forth — cad — sketching — cad — sketching on each component until it was ready to prototype.”

 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein