Table for Two – Ein geteilter Tisch in New York

snygo_files-006-tablefortwo

“Table for Two” heißt diese Installation der französischen Künstlerin Shani Ha. Sie besteht aus einem typischen Bistro-Tisch an einem Lokal mitten in New York. Nur dass sich die eine Hälfte des Tischs drinnen und die andere Hälfte draußen auf der Straße befindet. Es geht bei dem Experiment um Interaktion und Kommunikation. Alle Leute sind vernetzt und kommunizieren mit der ganzen Welt über Screens verschiedener Geräte, aber in der realen Welt werden alle anderen ignoriert und men lernt niemanden kennen. Die Installation ist eine seltsame Kombination daraus, bei der man Leute in seiner Nähe durch eine Scheibe sieht. Wer sich an den Tisch setzt, bekommt einen Pfefferminztee. Und wer weiß, vielleicht entstand schon das eine oder andere interessante “Gespräch”.







Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein