Taiwanesische Studenten entwickeln Tisch aus Stoff

snygo_files010-napkin-table
Ach, wie schön ist es, sich mit Freunden zum Essen zu treffen! Man kann gemeinsam kochen und sich dann am Tisch gut unterhalten. In Sachen Nähe haben es ein paar taiwanesische Studenten allerdings etwas übertrieben, als sie den „Napkin Table“ erfunden haben. Den schnallen sich nämlich zwei Personen um den Hals und spannen so eine Abstellfläche zwischen sich auf. Vertiefungen sorgen dafür, dass Gläser und Teller nicht umkippen oder vom Tisch rutschen.

Den „Napkin Table“ kannst du so falten, dass du ihn wie eine Handtasche tragen kannst. In kleine Beutelchen auf jeder Seite können du und dein Esspartner ihr Besteck stecken, und wenn die Mahlzeit beendet ist, wischt ihr euch mit der eingebauten Serviette den Mund ab. Entworfen wurde das Konzept von Industriedesign-Studenten an der Tunghai-Universität von Taiwan.










(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein