Talking Shoe – der sprechende Schuh von Google

the-talking-shoe-google
Unsere Welt wird echt immer verrückter. Google hat nun dieses Video veröffentlicht, in dem sie ihren „Talking Shoe“ vorstellen – ein Schuh mit Persönlichkeit. Mit dieser verarbeiteten Technologie sollen reale und digitale Welt aufeinandertreffen. Bei jedem Schritt mit dem Schuh werden bestimmte Daten via Beschleunigungsmesser und Gyroskop generiert. Diese Daten werden an die App gesendet und in real-time übersetzt. Ende vom Lied: Witzige Kommentare der Schuhe sollen Spaß in den Alltag bringen. Mal ganz ehrlich: Wer braucht sowas?!

(via)

2 Kommentare

  1. Sicher braucht niemand einen quatschenden Schuh, allerdings glaube ich auch nicht das sich sabbelnde Sneaker massentauglich etablieren. Eher werden über die Generierung von Daten neue Anwendungsmöglichkeiten und Überwachungsmöglichkeiten entwickelt.

    Im Sportbereich z.B. können in Zukunft noch detailliertere Trainingspläne erstellt bzw. in Real-Time generiert werden und bewegungsmüde Reha-Patienten und Diät-Geplagte profitieren von motzenden Laufschuhen. Fehlt nur noch das sie einem hinterher laufen und uns einen Tritt in den Hintern verpassen.

    Ansonsten ein nettes Projekt wie ich finde… es muss ja nicht immer gleich alles hoch produktiv und sinnvoll sein bis es die nächsten kreativen Köpfe ansteckt.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein