Taro stellt einen automatischen Kameramann her


Stell dir vor, du möchtest ein Video drehen, wie du auf dem Skateboard ein paar Tricks ausführst, aber du findest gerade niemanden, der die Kamera führt. Für Situationen wie diese hat die Firma Taro einen Roboter entwickelt, der zum Kameramann wird. Der Camera Auto-tracking + Stabilizer 2.0 ist in der Lage, ein sich bewegendes Objekt konsequent zu verfolgen – selbst wenn der Kamerawinkel schwierig wird oder ein Hindernis den Blick versperrt.

Bis zu 80 km/h kann das Objekt schnell sein, und trotzdem behält es der Roboter im Fokus. Auch wenn du selbst dich bewegst, bleibt das Bild ruckelfrei, da das Gerät einen Stabilisator enthält. Auf Kickstarter hat Taro gerade eine Kampagne zur Finanzierung laufen, die ihr Ziel schon vervielfacht hat. Aktuell steht sie bei mehr als 75.000 Euro. Für rund 168 Euro bekommst du den Tracker und Stabilisator im April 2018 zugeschickt.

Shoot perfect stunning moments even when you yourself is also moving, leave the rest to Taro.“

Taro: Auto-tracking Stabilizer for Smartphone, DSLR and GoPro

Taro Tracking- Maxium Stability (auto-tracking stabilizer)






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein