Tattoo-Kunst: Dieser Heiratsantrag geht garantiert unter die Haut


Was haben die Ehe und Tattoos gemeinsam? So wie der Bund fürs Leben, halten eigentlich auch Tattoos ein Leben lang. Klar, kann man sich scheiden oder Tattoos weglasern lassen, doch beides läuft selten ohne Schmerzen ab und geht zudem ins Geld. Und während mutige Liebesbeweise in der Regel NACH dem Ja-Wort in die Haut gestochen werden, hat Tätowierer Vinny Capaldo-Smith für seine Angebetete einen riskanten Weg der anderen Art eingeschlagen.

Mit dem Heiratsantrag im Stil eines „Willst Du mit mir gehen?“-Zettels, wie wir ihn aus Schulzeiten kennen, hat er garantiert einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Bei der Enthüllung schlug ihm das Herz bestimmt bis zum Hals. Schließlich musste seine Liebste noch mit der Nadel ankreuzen: Ja oder nein?



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein