Tattoo mit Blumenduft – Romantik pur


Ein Tattoo ist etwas fürs Auge? Bestimmt, aber… Dass ein scheinbar schlichtes Tattoo ein Erlebnis für (fast) alle Sinne sein kann, beweist eindrücklich die neue Blumenserie von Vincent Jeannerot. Der talentierte Aquarellmaler aus Lyon, Frankreich hat ein Faible für die Flora. Prächtige Edelrosen und schlichter Thymian, das unnachahmliche Blau Enzians und üppige Hortensien-Dolden – Jeannerot ist unsterblich blumenverliebt. Mit seinem leichten, schmalen Pinsel zeichnet er verspielte Formen, taucht seine Bilder in sanfte Farben und gilt als einer der Großen in seinem Metier.

Nun kann endlich jede und jeder einen eigenen „Jeannerot“ auf der Haut tragen und zudem das Blütenaroma genießen. Eine Pfingstrose auf der Schulter, ein Jasmin am Herzen und ein Lavendelzweig am Arm – ein Parfum und Gemälde zugleich, versprechen die duftenden Tattoos zu einem richtigen Renner zu werden.

In seinen Videos hilft übrigens der Zeichner allen Anfängern mit wertvollen Tipps rund um die Aquarellmalerei.

Aquarelle botanique, dans l'atelier de Vincent Jeannerot














Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein