Telmo Miel bringen Mural „Trollstigen“ in Norwegen an die Wand


Das niederländische Künstler-Duo Telmo Miel, bestehend aus Telmo Pieper und Miel Krutzmann beschreiben sich selbst, zumindest optisch, als Wikinger. So verwundert es kaum, dass die zwei kürzlich einen Ausflug ins Land der Wikinger unternommen haben. Im norwegischen Gol haben sie ein Mural namens „Trollstigen“ an die Wand gebracht. Die gleichnamige Serpentinenstraße, die als eine der schönsten Touristenattraktionen Norwegens gilt, die man ganz bequem im Auto erkunden kann, befindet sich übrigens etwas weiter nördlich. Wörtlich bedeutet „Trollstigen“, so nebenbei bemerkt, „Trollleiter“. Ob das Wandgemälde in Gol die mythischen Figuren wohl aus ihren Verstecken locken wird?




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein