Teurere Tickets ansprechend verkündet

a-teaser-Chris-LaBrooy03
In London werden dieser Tage die Fahrpreise für die öffentlichen Verkehrsmittel erhöht. So weit, so uninteressant für dich. Was dir aber durchaus gefallen könnte, ist das Poster, mit dem Transport for London, die örtlichen Verkehrsbetriebe, darauf aufmerksam machen. Mit der Umsetzung wurde der Künstler Chris LaBrooy beauftragt. Und der hat Modelle von Bussen, Straßenbahnen und Metro-Zügen so gestaltet, dass darauf der Schriftzug „New Fares Arrive January 2014“ zu lesen ist. Auf vielen Bildern, die Ausschnitte des Posters zeigen, sieht man, wie detailverliebt LaBrooy dabei vorgegangen ist. Derart kreativ angesprochen, tun sich die Londoner sicherlich vielleicht leichter mit der Preiserhöhung. Der gebürtige Schotte LaBrooy hat einen M.A.-Abschluss in Design vom Royal College of Art in London und ist darauf spezialisiert, dreidimensionale Modelle von alltäglichen Dingen mit Typographie zu verknüpfen. Dazu kommen noch ein bisschen Architektur und Produktdesign, und schon ist der unverwechselbare Stil des Chris LaBrooy fertig. Auf seiner Homepage findest du noch mehr Beispiele für sein Werk.






Copyright by Chris LaBrooy (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein