„The Art of Illusion“ von Howard Lee – diesem Zauber bin ich auch verfallen

Es kann doch nicht wahr sein, dass einer der Burger nicht echt ist! Und doch, es bleibt mir nichts anderes übrig, als mich geschlagen zu geben. Eins der beiden belegten Brötchen ist leider nicht essbar, sondern nur auf ein Stück Pappe aufgemalt.

Das Kunstwerk stammt aus der Werkstatt von Howard Lee, eines Meisters von Trompe-l’œil und Erschaffers von einer endlosen Reihe an optischen Illusionen. Er kann eine Flasche Whiskey, ein Einhorn oder eben einen Burger dermaßen detailgetreu zeichnen, dass es vom Original kaum zu unterscheiden ist.  In diesen Kurzvideos zeigt Howard, dass es auch möglich ist, mit einfachen Mitteln eine beeindruckende Illusion entstehen zu lassen. Manchmal reichen nur ein Blatt Papier, Bleistift und Kuli aus. Doch die meisten seiner Werke erfordern tatsächlich etwas mehr an Talent und Werkzeug.

Seine neuen Projekte stellt dieser Influencer gerne auf Instagram vor – immer als ein Kurzvideo zum Rätselraten.

Channel Trailer Howard Lee FUN DRAWING CHALLENGE

(via) Copyright Howard Lee

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein