The Barn: Ein Gästehaus im Look einer alten Scheune


Wie eine leicht verwitterte Scheune sieht das Gästehaus namens The Barn aus, das im Städtchen Wilson im US-Bundesstaat Wyoming steht. Den Look mit dem rustikalen Holz haben die zuständigen Architekten von Carney Logan Burke aber durchaus so gewollt. Denn so konnten sie einen interessanten Gegensatz zwischen dem äußeren Erscheinungsbild und der Inneneinrichtung erzeugen. Drinnen ist das Haus nämlich äußerst modern gestaltet.

In der unteren Etage wurde eine Garage eingerichtet, in der die Besitzer des Gebäudes an Motor- und Fahrrädern sowie alten Autos herumschrauben können. Darüber befinden sich ein Gästezimmer, eine kleine Küche sowie eine Fitnessecke. Die Böden aus Eichenholz und die sichtbaren Balken an der Decke geben dem Loft eine grobe Optik, der eiserne Geländer und Schiebetüren gegenüberstehen. Eine der Außenwände im Obergeschoss besteht komplett aus Glas und lässt dadurch eine Menge natürliches Licht hinein.




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein