„The Berlin Wall of Sound“: SoundCloud’s Beitrag zum Mauerfall-Jubiläum

the-berlin-wall-of-sound
Wenn wir uns ins Jahr 1989 zurückbeamen würden, befände sich das Büro von SoundCloud direkt am Todesstreifen nahe der Brunnenstraße. Deshalb wurde das Projekt „The Berlin Wall of Sound„, das in Zusammenarbeit mit Grey entstand, den 120 Opfern gewidmet, die ihr Leben genau dort verloren haben. Dazu erhielt die Tonspur die Optik der Mauer und anstatt Nutzerkommentare gibt es Markierungen der Maueropfer und den Ort ihres Todes. Das ganze Audio-Stück ist 7:32 Minuten lang und das ist gleichzeitig die Zeit, die der Schall benötigt, um die 155 Kilometer der Mauer zu umrunden.

the-berlin-wall-of-sound2
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein