The BIG Maze – ein ungewöhnliches Labyrinth

snygo_files-005-bigmaze

Ich mag Labyrinthe. Ihr auch? In Washington im National Building Museum gibt es gerade ein ganz besonderes von den Architekten der Bjarke Ingels Group. Es ist 18 x 18 Meter groß und 5,5 Meter hoch und soll den Besuchern eine neue Perspektive auf Labyrinthe geben. Während man normal immer verwirrter wird, je weiter man ins Labyrinth läuft, wird es hier immer einfacher, je weiter man in die Mitte kommt. Die Wände sind nämlich zur Mitte hin niedriger und man kann plötzlich alle Wege sehen. Dadurch wird es zwar leider viel einfacher, aber dafür findet auch jeder wieder raus.





Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein