„The Dog Show“: Coole Hundebilder von Alexander Khokhlov und Veronica Ershova

Screenshot Instagram

Es gibt unzählige Hunderassen, und jede hat ihre optischen Eigenheiten. Aber nicht nur das: Auch jedes einzelne Tier sieht einzigartig aus. Genau das wollte das Fotografen-Paar Alexander Khokhlov und Veronica Ershova zeigen, als es im vergangenen Jahr sein Projekt „The Dog Show“ gestartet hat. Zahlreiche Vierbeiner hatten sie seither vor der Kamera: den Bloodhound Nectar, der mit seinen Falten irgendwie traurig wirkt, den listigen Basenji Fiji oder den erhabenen Afghanischen Windhund Faqir.

In 2018 Alexander Khokhlov and Veronica Ershova tried themselves as dog photographers. As a result, two following series Dogs Alike and Dog Show got several photography awards including the winning of PDN’s Faces contest for the Dog Show project.“

Mit ihrer Serie haben Khokhlov und Ershova verschiedene Preise gewonnen, darunter einen Moscow International Foto Award, den Prix De La Photographie Paris und einen Tokyo International Foto Award. Seit 2013 arbeiten die beiden als Fotografen zusammen, wobei er die Bilder macht und sie produziert und retuschiert. Ihre neuesten Werke siehst du auf Instagram, und auf YouTube kannst du einen Blick hinter die Kulissen werfen.

https://www.instagram.com/p/Bk8GeKqHYJS/

https://www.instagram.com/p/Bkcvt2TH31o/

The Dog Show: behind the scenes

(via) Copyright Alexander Khokhlov & Veronica Ershova

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein