The Footprint-Poster

Viral - 24. Mrz. 2011 von Carina // 3 Kommentare

footprint-poster
Die koreanische Agentur supernormalvoice hatte eine besondere Werbe-Idee, um auf die Käfighaltung von Bären aufmerksam zu machen. Aber auch der Zusammenhang der Gleichgültigkeit der Menschen sollte verdeutlicht werden. So klebten sie in einen U-Bahn-Tunnel ein großes Plakat eines Bären auf den Boden. Darauf die Aufforderung „Schau nicht weg“ und ein QR-Code. Je mehr Menschen nun über das Poster drüberliefen, desto mehr löste sich die Oberfläche und der Bär schien mehr und mehr im Käfig gefangen zu sein.


3 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Ein gläsernes Waldhaus von Daoust Lestage - daoust lestages pavillon du lac01
Gustavo Guimarães baut die minimalistische Einrichtung von Mão Esquerda - guimarães mão esquerda 6 1
LAAV Architects planen ein Haus in einem Felsen - cliff house laav architects 5

Ein gläsernes Waldhaus von Daoust Lestage

Gustavo Guimarães baut die minimalistische Einrichtung von Mão Esquerda

LAAV Architects planen ein Haus in einem Felsen

Kategorie: Werbung

„Ein Brief an den Weihnachtsmann“ setzt die etwas andere Wunschliste gefühlvoll in Szene - deutsche bahn weihnachtsmann kb 07
Deine Lieblingsmusiker hautnah – mit StreamOn von der Telekom - justin bieber telekom
Fernet-Branca sorgt mit einer Werbekampagne für Wirbel - fernet branca werbekampagne 4

„Ein Brief an den Weihnachtsmann“ setzt die etwas andere Wunschliste gefühlvoll in Szene

Deine Lieblingsmusiker hautnah – mit StreamOn von der Telekom

Fernet-Branca sorgt mit einer Werbekampagne für Wirbel

Kategorie: News

Tesla baut den größten Akku der Welt – in 100 Tagen - tesla akku IMG 0787 JPG   Tesla Owners Club Belgium   Flickr6
Paris Hilton hat NICHT das Selfie erfunden - paris hilton twitter08
Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features - nokia 8 kb 02

Tesla baut den größten Akku der Welt – in 100 Tagen

Paris Hilton hat NICHT das Selfie erfunden

Die Selfie-Revolution: Nokia 8 überrascht mit neuen, kreativen Features