The Future of the Book

Neben Werbung und Werbeclips find ich ja auch besonders so Zukunftskonzepte, wie alltägliche Gegenstände und Abläufe womöglich schon bald aussehen könnten, sehr spannend. Zwar sieht die Zukunft dann letztendlich sowieso fast immer komplett anders aus, als es irgendwelche Konzepte vorhergesagt haben, aber es geht dabei ja vielmehr um neue Ideen und Möglichkeiten bei solchen Studien.

Wie die Zukunft des Buches womöglich aussehen wird, darüber hat sich die Agentur IDEO mal ein paar Gedanken gemacht. Natürlich alles digitalisiert, komplett mit dem Internet vernetzt und „sozial“ bin ins Letzte. Und wirklich interessante Ansätze, die dabei sind! Ob es jemals das Aufschlagen eines echten, klassischen Buches ersetzen wird, das sei aber mal dahingestellt.

(via)

3 Kommentare

  1. Wow nicht schlecht was sich manche so überlegt haben.
    Vor allem gefällt mir, dass diese Konzepte mit aktuellen technischen Mitteln bereits umsetzbar wären. Also möglicherweise eine Vision für die „nahe Zukunft“ ^^

    Am besten gefällt mir die Variante „Alice“.
    Das wäre allerdings kein Ersatz für das klassiche Buch, sondern eine neue Art von Erzählstruktur, die quasi zwischen Buch und interaktivem Spiel steht.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein