„The man who agreed“: Eine Geschichte aus dem Apple-Lizenzvertrag

The-man-who-agreed-Florence-Meunier
Die britische Grafik-Design Studentin Florence Meunier hatte eine recht ungewöhnliche Projektaufgabe erhalten. Sie sollte den Lizenzvertrag von Apples iCloud völlig neu interpretieren und dem Leser schmackhafter machen. Also diese Art von Texten, die sich eh niemand durchliest, denen aber immer fleißig zugestimmt wird. Da kam ihr die Idee mit „The man who agreed„. Sie brachte diesen Vertrag in eine gedruckte Form und strich einige Passagen komplett weg. So suchte sie sich die Buchstaben und Worte zusammen, die sie für ihre Geschichte benötigte. „I decided to influence the user into reading the license“, so Florence. Und die Moral von der Geschicht: AGBs und Verträge durchlesen schadet nicht!

The-man-who-agreed-Florence-Meunier2
The-man-who-agreed-Florence-Meunier3
The-man-who-agreed-Florence-Meunier4
The-man-who-agreed-Florence-Meunier5
The-man-who-agreed-Florence-Meunier6
The-man-who-agreed-Florence-Meunier7
(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein