„The Pace of Nature“: Nachthimmel und entspannte Musik

snygo_files003-pace-of-nature
Eine einzelne Geige ist zu hören, auf dem Bildschirm formen sich einige Worte zu einem Satz: „Keep close to nature’s heart and break clear away, one in awhile.“ Dieses Zitat des schottischen Gelehrten John Muir leitet das Video „The Pace of Nature“ ein und ist zugleich sein Motto. Denn was du in den darauffolgenden knapp fünf Minuten sehen wirst, stammt in der Tat aus dem Herzen der Natur. Bilder von Wüsten wechseln sich mit Ansichten von bewaldeten Gebirgen ab – und über allem steht buchstäblich der Nachthimmel.

Die Fotografin und Filmemacherin Kali Collado hat das Video für ihre Produktionsfirma The Night Skies gedreht. Sie stammt aus Kalifornien, lebt und arbeitet aber mittlerweile in Jackson im Bundesstaat Wyoming. Für die Musik in „The Pace of Nature“ war Noah Waldron verantwortlich, mit dem Collado regelmäßig tätig ist.




Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein