The Prospector – Mit dem Fatbike durch die Mongolei

tumbleweedmongolia11-1050x700
Hersteller können viel versprechen, ob die Produkte dann aber die Versprechen einhalten, muss man dann schon selbst in Erfahrung bringen. Bei den Fahrrädern der Marke Tumbleweed Bicycle Co. fällt es hingegen nicht schwer, der Qualität einen Vertrauensvorschuss zu geben. Bevor es überhaupt auf den Markt gekommen ist, haben die kalifornischen Bikebauer ihr Debüt nämlich erst einmal auf große Reise geschickt.

„The Prospector“ heißt das ruppige Fatbike, mit dem Gründer Daniel Molloy und seine Jungs den Begriff „Offroad“ sehr ernst genommen und eine ausgedehnte Biketour durch die Mongolei unternommen haben. Unwegsame Schotterstraßen, hohe Wiesen, knietiefes Wasser, eine Menge Staub und Dreck und unzählige Kilometer hat das Rad auf seinen dicken Schlappen geschluckt – und unbeschadet überlebt. Zum Design des Fatbikes wurde Daniel von seiner Frustration darüber inspiriert, dass es keine fertigen Räder gibt, die kompromisslose Terrains wie jene in der rauen mongolischen Natur aushalten. Hier soll „The Prospector“ mehr leisten können – wie der eindrucksvolle Einstand tatsächlich vermuten lässt.

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein