The Q bastelt schon wieder ein Rennauto – dieses Mal aus Pappe

Die Freaks von „The Q“ haben es schon wieder getan – einen Rennwagen gebastelt. Nachdem das Streichhölzer-Auto in Flammen aufgehen durfte, ist jetzt ein Pappe-Auto dran. Nein, nicht falsch verstehen – die Typen wollen dieses Modell-Auto nicht abfackeln! Das wäre viel zu schade. Über 500 quadratischer Blatt Karton und mehr als 100 Ersatzpatronen für die Heißkleberpistole sowie eine Unmenge Fleiß und Zeit waren notwendig, um dieses Wunderwerk zu vollbringen.

From the beginning till the end this project took 250 man/hours, near 50 square merets of cardboard and more than 100 glue gun sticks.“

Das Modell im Maßstab 1:3 ist sehr detailreich gestaltet, die „Qs“ haben sich recht viel Mühe gegeben. Ein How-to-Make-Video komprimiert den Fertigungsprozess auf nur wenige Minuten. Sieht einfach aus, ist es aber keineswegs. Im nächsten Video bekommt der Papp-Wagen einen frischen Anstrich und ist von einem echten Formula-1-Flitzer kaum zu unterscheiden.

How to Make FORMULA 1 Car from Cardboard for 500 hours

Transformation of a Cardboard Formula 1 into a Ferrari F1 Racing Car

(via) Copyright The Q

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein