„The Sketch of a Life“: Fotorealistische Selbstporträts mit zeichnerischem Eigenleben


Der französische Künstler Sébastien del Grosso vereint gleich zwei Ausdrucksformen für maximale künstlerische Freiheit: Fotografie und Zeichnung. Für eindrucksvolle Studien des menschlichen Körpers hat er anatomische Skizzen des Muskelgewebes ganz einfach mithilfe von Photoshop über Fotos von sich selbst in Fleisch und Blut gelegt, wie wir Dir hier bereits gezeigt haben.

Die fortlaufende Serie „The Sketch of a Life“ fotorealistischer Selbstporträts, die dank spitzem Bleistift ein kreatives Eigenleben entwickeln, hat ihm bereits 2013 bei den International Photography Awards (IPA 2013) einen Preis in der Kategorie „Non-Professional Fine Art – Portrait“ eingebracht. Die Skizzen seines Lebens zeigen ihn und seine Frau sowie deren Kind und Sébastiens Großmutter in überraschender, humorvoller und kritischer Auseinandersetzung miteinander und ihrer Umgebung. Eine Auswahl der neuesten digitalen Foto-Collagen mit handgezeichneter Schwarz-Weiß-Ästhetik findest Du hier:

















Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein