„The Uncaged“ – Tiger Beer unterstützt internationale Künstler bei sozialen Projekten

Kreative Menschen mit offenen Augen und Ohren für ihre Umgebung haben manchmal ganz eigene Ideen, wie sie ihre Nachbarschaft verschönern, inspirieren oder wachrütteln können. Diese Impulsgeber gibt es überall, und ohne sie wäre unsere Welt ein ganzes Stück langweiliger. Tiger Beer hat es sich zur Aufgabe gemacht, Künstler mit solchem sozialen Engagement aufzuspüren und zu unterstützen. Dabei hat die Premium-Biermarke aus Asien selbst sehr kreative Ideen entwickelt, um möglichst viele Menschen auf diese Projekte aufmerksam zu machen.

Here Come the Uncaged – ALLin

Die Künstler, die Tiger Beer „The Uncaged“ nennt, kommen aus den unterschiedlichsten Ländern dieser Welt: Deutschland, USA, Taiwan, Malaysia, Singapur, Japan, Korea, Myanmar, Mongolei, Kanada, Thailand, Kambodscha und Neuseeland. „Uncaged“ steht dabei für entfesselte Leidenschaft und Kreativität für ein soziales Projekt, das einen positiven Einfluss auf die direkte Umgebung bewirken soll. Um den außergewöhnlichen jungen Menschen mit dem Herzen am rechten Fleck die nötige Aufmerksamkeit zu verschaffen, hat Tiger Beer sie dazu ermutigt, Crowdfunding-Kampagnen zu starten. So wird nicht nur die Sichtbarkeit der Projekte verbessert, sondern auch finanzieller Support ermöglicht.

In Deutschland haben sieben Künstler bzw. Künstlergruppen aus Berlin und Hamburg die Aufmerksamkeit von Tiger Beer geweckt. Ob Upcycling-Projekt, Graffiti-Workshops oder Skatepark-Ausbau – die Vorhaben haben es verdient, beachtet und unterstützt zu werden.

Am 26. Juni lädt Tiger Beer daher außerdem zum großen „Uncaged Nights Finale“ im Berliner Polygon Club & Garden ein. Hier kann sich jeder bei einem eisgekühlten Tiger Beer die Projekte live ansehen und in Kontakt mit den Künstlern treten. Natürlich gibt es auch ordentliche Musik, leckeres Essen und eine Atmosphäre voll Kreativität und Inspiration. DIY-Areas laden zum Gestalten eigener Kunstwerke ein. Als Höhepunkt des Abends treten einige der Künstler gegeneinander in einem „Live Art Battle“ an und stellen ihr künstlerisches Können unter Beweis. Die Gäste dürfen den Sieger küren, der dann zum internationalen „Uncaged Finale“ nach Seoul, Korea fahren darf.

Klingt gut, oder? Wenn ihr dabei sein wollt, dann findet euch am 26. Juni 2018 um 19:30 Uhr im Polygon Club & Garden im Wiesenweg 1-4 ein. See you!

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Tiger Beer. – ANZEIGE

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein