The Whittaker Cube: Ein minimalistisches, erschwingliches Haus mit Meerblick

whittaker-cube-dravitzki-brown6
Im neuseeländischen Küstenort Kakanui erstreckt sich auf gerade einmal acht mal acht Metern Grundfläche ein minimalistisches Traumhaus mit Meerblick. Die Architekten Dravitzki & Brown standen bei diesem Bauprojekt vor der Herausforderung, das einfallende Sonnenlicht zu maximieren und die Baustoffe zu minimieren, um ein erschwingliches Designwunder mit Meerespanorama und Privatsphäre zu kreieren.

Kurzerhand haben sie gängige architektonische Prinzipien auf den Kopf gestellt: Im Erdgeschoss befinden sich drei Schlafzimmer, während der offen gehaltene Wohnbereich im Obergeschoss vor der atemberaubend großzügigen Fensterfront zum Verweilen einlädt. Durch diese Umkehrung des Grundrisses können alle Bewohner des Whittaker Cubes den schönen Ausblick genießen. Innen wie außen stehen moderne, kühle Baustoffe wie Beton im zarten Kontrast zu Naturmaterialien wie Zedernholz. Die hölzerne Gebäudeverkleidung verleiht dem dekorativen Würfel eine freundlich-warme Ausstrahlung und lässt ihn natürlich mit der Umgebung verschmelzen. Holzöfen heizen das behagliche Ambiente zusätzlich an.









Photos by Alister Brown. (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein