Things Organized Neatly: Wenn Ordnung zum Designtrend wird – jetzt auch als Buch

snygo-organized6Das Anlegen von Zen-Gärten wirkt wahrlich entspannend und regt den kreativen Geist an. Die meditativen Sandkästen gibt es sogar im Miniformat für den Couchtisch. Wer jedoch nicht selbst zum Gärtner werden möchte, lässt seine Gedanken durch Inspiration sprießen.

Ein guter Ausgangspunkt ist der Blog von Austin Radcliffe „Things Organized Neatly„. Der Blogger dokumentiert in Fotostrecken, was womöglich Mamis Traum von Deinem Kinderzimmer gewesen wäre – alles fein säuberlich sortiert an seinem Platz. Welche optischen Qualitäten Ordnung hat, wird aber genauso schnell ersichtlich. Austin Radcliffe hat seinen Ordnungsfimmel zum Designtrend gemacht. Sofort wird klar, dass Ordnung sehr viel kreativer sein kann als wir alle je dachten.

Entdecke die entspannenden und gleichzeitig anregenden Bilder von Things Organized Neatly auf Austrin Radcliffes Blog oder jetzt auch im gebundenen Buch.






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein