Thomas Mailaenders Sonnenbrand-Fotos – Der Mensch als Medium

snygo_files008-thomas-mailaender
Es ist schon eine Weile her, dass Thomas Mailaender auf unserem Schirm auftauchte, zuletzt war das vor drei Jahren, als wir von seiner Installation mit den Bügeleisen-Grills berichteten. Auch heute geht es wieder um verbranntes Fleisch, aber diesmal nicht vom Grill. Für seinen 128 Seiten starken Bildband „Illustrated People“ hat er ein paar Freiwillige gefunden, die sich Bilder aus der Sammlung des Independent-Verlags „Archive of Modern Conflicts“ auf ihre Haut brennen ließen.

Dafür hat der französische Künstler 23 ausgewählte Negative auf der Haut je eines Sonnenanbeters angebracht, den Rest erledigte eine UV-Lampe. Das Resultat fotografierte Mailaender schnell, bevor Tageslicht dafür sorgte, dass die flüchtigen Bilder wieder verschwanden. Im Bildband finden sich die so entstandenen Werke zwischen weiteren Schwarz-Weiß-Bildern aus der AMC-Sammlung und setzen immer wieder kontrastierende Highlights.








Copyright by Thomas Mailaender

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein