Those Architects bauen ein Extra-Haus an eine alte Hütte

armidale-house11
Im australischen Bundesstaat New South Wales gibt es ein Architektenbüro mit einem coolen Namen: Those Architects. Genauso cool ist das, was „diese Architekten“ aus einer alten Hütte in einer ländlichen australischen Kleinstadt gemacht haben. Das ursprüngliche Gebäude, das bereits Ende des 19. Jahrhunderts errichtet wurde, haben sie um einen Anbau ergänzt, in dem sich die Küche sowie Speise- und Wohnzimmer befinden.

Über die gesamten vier Meter, die die Küche lang ist, gibt es ein Fenster im Dach, das stets ausreichend Sonnenlicht einfallen lässt. Zusammen mit einem Wohnzimmer, das dank verschiebbarer Glaswände zu allen Seiten offen ist, wurde das historische Gebäude um eine Fläche von 165 Quadratmetern ergänzt. Um den Anbau als solchen erkennbar zu machen, haben Those Architects einfach die Verkleidung des originalen Bauwerks gespiegelt. Während die Hütte aus vertikalen und schwarzen Holzbrettern besteht, sind sie beim Neubau horizontal und weiß.










all images courtesy of Brett Boardman (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein