Total verrückte und gruselige Strick-Masken aus den Niederlanden


Die niederländischen Kreativen vom Studio Bertjan Pot sind für diese skurillen Masken verantwortlich. Ursprünglich sollten es auch gar keine Masken werden („sieht man“, denken sich jetzt wahrscheinlich viele). Was aussieht wie Unfall und schlimmer Augenkrebs ist nur zufällig durch ein Experiment entstanden. Eigentlich sollte aus den bunten Stoff-Fetzen ein Teppich entstehen. Beim Zusammennähen jedoch verbog sich der Stoff.

Although seemingly these masks tell stories, this again started out as a material experiment. I wanted to find out if by stitching a rope together I could make a large flat carpet. Instead of flat, the samples got curvy. When I was about to give up on the carpet, Vladi came up with the idea of shaping the rope into masks.“

Nix mit Teppich. Da kam man dann auf die Idee daraus Masken zu kreieren. Alle 53 verschiedenen und teilweise angsteinflößenden Masken findet ihr bei Tumblr. Für den Alltagsgebrauch etwas gewöhnungsbedürftig, für Halloween eigentlich ganz nett:

Copyright Studio Bertjan Pot

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein