Tradition und Moderne vereint in stylischer Tee-Kapselmaschine

snygo_files001-lipton-5-5-designstudio
Hach je, ich verstehe einfach nicht, wieso man diese Kapselmaschinen benutzen muss. Man generiert damit ohne Ende überflüssigen Müll, den man durch die Nutzung kompostierbarer Kaffeefilter und Teebeutel vermeiden könnte. Aber ja, die Teile machen echt leckere Sachen. Und wie man an diesem Gerät bestaunen kann: Die Biester sehen auch noch gut aus. Das Pariser Designstudio 5.5 wurde vom Tee-Hersteller Lipton mit der Entwicklung eines Teezubereiters beauftragt, der die Tradition des Brauens mit neuer Technik verbinden soll.

Die Umsetzung dieses Auftrags ist den Designern in Zusammenarbeit mit Krups echt gut gelungen, ein elegantes Stück Technik ist herausgekommen. Sieht man einmal davon ab, dass der Tee in der Kapsel kommt, ist zumindest der restliche Prozess des Aufbrühens wirklich schön anzuschauen. Man kann dem heißen Wasser dabei zusehen, wie es die „Tee-Infusion“ bekommt – ein dynamisches Spektakel. Der Behälter erinnert ein wenig an einen Brunnen, aus dem dann in die passenden stylischen Teetassen die warme Leckerei fließt. Die Kapseln für fünf Teesorten haben die Designer außerdem noch gestaltet und sich dabei vor allem farblich von den Ingredienzien inspirieren lassen.





(via) Copyright by Designstudio 5.5

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein