Traditionelle Moderne: Schieferhaus von Affleck de la Riva

snygo_files001-schieferhaus
Schief und krumm, so ist die Natur. Und dieses Haus auch ein wenig: Zu finden ist es in einem Vorort von Montreal auf dem Reststück eines ehemaligen Ackerlands. Während alle Grundstücke drum herum für den Bau zahlreicher Reihenhäuser planiert wurden, entschieden sich die Architekten von Affleck de la Riva Architects dafür, mit ihrem Projekt eine Alternative zu schaffen, die der Geschichte der hiesigen Landschaft Rechnung trägt.

Das Haus verfügt über zwei Geschosse, die sich zum Hof, dem Bach und der Südwest-Sonne hin öffnen. In der unteren Etage haben Gäste in einem eigenen Apartment reichlich Platz. Der Eigentümer hat hier außerdem seinen Spielbereich, Garage und Werkstatt für seine Oldtimer-Sammlung befinden sich dort. Darüber liegt der Wohnbereich, der als Luxus-Extra Zugang zu einer Holzterrasse mit Swimmingpool bietet.

Die Fassade besteht aus Schieferschindeln, die ganz traditionell verarbeitet wurden – ein deutlicher Kontrast zu den fabrikgefertigten Alufenstern. Der Umwelt zuliebe kommen allerlei Features zum Einsatz: passive Solarheizung, Geotherme, Niedrigenergie, natürliche Wassergewinnung … Die Bewohner dieses Hauses leben hier in einer wirklich nachhaltigen Oase.
















Fotos Copyright © Alexandre Parent (via & via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein