Trailer: Kult-Manga-Verfilmung „Ghost in the Shell“ kommt in die Kinos

world-war-ii-sketchbooks8
Das Manga „Ghost in the Shell“ von Masamune Shirow aus dem Jahr 1989 ist Sci-Fi-Fans weltweit ein Begriff. Mehrfach als Anime, Serie, Fernseh- und Kinofilm in bewegte Bilder versetzt, kommt eine Neu-Verfilmung mit Takeshi Kitano, Juliette Binoche und Scarlett Johansson voraussichtlich Ende März 2017 in die deutschen Kinos. Angelegt ist das Sci-Fi-Drama in nicht allzu ferner Zukunft und spielt im Jahr 2029. Viele Menschen sind mittlerweile Cyborgs – eine Mischung aus Mensch und Maschine. Selbst das Hirn wird zum „Cyberbrain“ und nur der Kern der menschlichen Identität – Charakterzüge und Persönlichkeit (Ghost)– stecken in einer Biokapsel, der Shell.

Doch das System ist anfällig. Ein Superhacker namens „Puppenspieler“, der weder einen künstlichen Körper hat, noch sonstwie in Erscheinung tritt, sondern nur als Virus agiert, geht um. Er programmiert die Menschen um, pflanzt ihnen Lügen ein und stiftet sie zu Verbrechen an. Major Motoko Kusanagi (Scarlett Johansson) will den Hacker zur Strecke bringen und geht dabei ganz existenziellen Fragen auf den Grund. Einen Vorgeschmack auf den Film von Rupert Sanders gibt es hier:

Ghost in the Shell Trailer (2017) Official Trailer – Paramount Pictures

 



(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein